Datenschutzerklärung für Anschlussnehmer der Rhein-Sieg Netz GmbH

1. Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für die Rhein-Sieg Netz GmbH von höchster Bedeutung. Deshalb betreiben wir unsere Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit den Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen über ihre Person wir ggf. verarbeiten und wie wir damit umgehen. Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten bzw. wir Ihre Daten über Dritte im Rahmen einer Vertragserfüllung erhalten. Ohne Ihre Zustimmung oder Kenntnisnahme verarbeiten wir über die in den unten aufgelisteten Zwecken hinaus keinerlei weitere Daten von Ihnen.

Die Website der Rhein-Sieg Netz GmbH enthält Links zu anderen Webseiten. Die Rhein-Sieg Netz GmbH ist für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Kriterien oder den Inhalt dieser anderen Webseiten nicht verantwortlich.

2. Verantwortliche Stelle und Kontakt

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Rhein-Sieg Netz GmbH, Bachstraße 3, 53721 Siegburg, Telefon 02241 – 95921-100, E-Mail: service@rhein-sieg-netz.de
Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz von der Rhein-Sieg Netz GmbH haben (beispielsweise zur Auskunft und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten), können Sie auch unter dem Stichwort „Datenschutz“ Kontakt (datenschutz@rhein-sieg-netz.de) mit unserem Datenschutzbeauftragten aufnehmen.

3. Zweck der Datenverarbeitung im Rahmen eines Netzanschlusses

Alle von Ihnen angegebenen Daten werden zum Zweck der Antragstellung und Vertragsabwicklung für einen neuen oder bestehenden Netzanschluss oder für eine Leeranlagenrecherche, sowie für z. B. Qualitätssicherung unserer Systeme erhoben, verarbeitet und genutzt. Wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten geben, speichern und verwenden wir diese zur schnelleren Klärung von Rückfragen und zum schnelleren Aufruf Ihrer Vorgangsdaten bei telefonischer Kontaktaufnahme Ihrerseits und zur Bestätigung des Eingangs Ihres Antrags.

Die Rhein-Sieg Netz GmbH erhält die unten aufgeführten Daten in der Regel von Ihnen persönlich oder einem von Ihnen beauftragten Unternehmen (z.B. Installateurbetrieb oder Hausverwaltung) oder von öffentlichen Stellen. Die Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen von Gesetzen, Verordnungen und Verträgen. Im Wesentlichen sind das:

  • Energiewirtschaftsgesetz (EnWG)
  • Netzanschlussvertrag
  • Anschlussnutzungsvertrag
  • Niederdruckanschlussverordnung (NDAV)
  • Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)
  • Ergänzende Bedingungen der Westnetz GmbH zur NAV
  • Ergänzende Bedingungen der Rhein-Sieg Netz GmbH zur NDAV
  • Technische Anschlussbedingungen Gas der Rhein-Sieg Netz GmbH (TAB Gas)
  • Technische Anschlussbedingungen Strom der Westnetz GmbH (TAB Strom)
  • Messstellenbetriebsgesetz (MsbG)

Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, ist die Rhein-Sieg Netz GmbH berechtigt, Ihre Kontaktdaten auch zum Zweck der Markt- und Meinungsforschung zu nutzen. Ihre Adresse nutzen wir gemäß den datenschutzrechtlichen Vorgaben zur Werbeansprache per Post.

4. Datenkategorien von Netznutzungsdaten

Folgende Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir im Rahmen der Netznutzung:

  • Name, Vorname und Anschrift (Wohnort, Straße, Hausnummer)
  • Ggf. zusätzlich: Name, Vorname und Anschrift des Rechnungsempfängers und/oder anderer Anschlussnehmer
  • Geburtsdatum des jeweiligen Anschlussnehmers
  • Ggf. Name, Vorname und Anschrift des Grundstückseigentümers (Ggf. Namen und Kontaktdaten weiterer Ansprechpartner zu einem Bauvorhaben)
  • Adressangaben zum Anschlussort
  • Plandaten (Lageplan, Grundriss) und ggf. weitere Angaben oder Fotos zu Ortsverhältnissen
  • Angaben zur Leistungsanforderung und ggf. Angaben zu vorhandenen technischen Anlagen
  • Technische Stamm- und Gerätedaten
  • Konto-/Bankverbindungsdaten
  • Bei einem bestehenden Anschluss: Verbrauchsdaten


5. Datenempfänger, Dienstleister

Die Rhein-Sieg Netz GmbH kann die Errichter weiterer Anschlussleitungen sowie der Telekommunikationslinien im Hinblick auf eine gemeinsame Verlegung der verschiedenen Gewerke beteiligen. Die Weitergabe Ihrer Daten, Bezeichnung und Adresse des Bauvorhabens, erfolgt in diesem Fall aufgrund der gemeinsamen Verlegung gemäß § 6 Absatz 3 Satz 1 N(D)AV.

Die Rhein-Sieg Netz GmbH lässt einzelne Aufgaben und Serviceleistungen durch sorgfältig ausgewählte und beauftragte (IT-) Dienstleister ausführen. Die Dienstleister (wie IT-Dienstleister, Gas- und Strom-Fachbetriebe) werden entsprechend auf die datenschutzrechtlichen und sicherheitstechnischen Anforderungen durch die Rhein-Sieg Netz GmbH verpflichtet. Die Datenübermittlung erfolgt unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Darüber hinaus unterliegt die Rhein-Sieg Netz GmbH regulatorischen Berichts- und Veröffentlichungspflichten, in dessen Rahmen nach den jeweils geltenden gesetzlichen Vorgaben die entsprechenden Daten weitergeben, bzw. anonymisiert veröffentlicht werden.

6. „Cookies“ und Trackingpixel

Die Rhein-Sieg Netz GmbH nutzt auf ihrer Website Trackingtechnologien, die für statistische Auswertungen verwendet werden. Diese Auswertungen dienen der Optimierung unserer Website und der Weiterentwicklung von Services.

Wenn Sie eine unserer Website besuchen, werden wir Informationen in Form eines „Cookies" auf Ihrem Computer ablegen, die wir bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihren Benutzernamen zu speichern, damit Sie ihn nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, stellen Sie Ihren Internet-Browser bitte so ein, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert.

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies und Pixel gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten.

7. Ihre Rechte

Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen (einschließlich der ggf. anwendbaren Einschränkungen aus der DS-GVO und/oder des BDSG-neu) können Sie folgende Rechte uns gegenüber geltend machen:

7.1.    Auskunft

So haben Sie das Recht, von uns Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten.

7.2.    Berichtigung

Auf Ihren Antrag hin werden wir die über Sie gespeicherten Daten berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.

7.3.    Löschung

Wenn Sie es wünschen, werden wir Ihre Daten löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder ein überwiegendes Interesse unsererseits (z. B. zur Verteidigung unserer Rechte und Ansprüche) dem nicht entgegenstehen.

7.4.    Einschränkung

Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken.

7.5.    Datenübertragung

Auch haben Sie das Recht, Ihre Daten unter den gesetzlichen Voraussetzungen in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder sie einem Dritten zu übermitteln.

7.6.    Beschwerde

Sie haben das Recht, sich bei Fragen oder Beschwerden an eine Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde, ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit Nordrhein-Westfalen (www.ldi.nrw.de).

7.7.    Widerrufsrecht

Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt von einem Widerruf unberührt.

7.8.    Widerspruch

Ferner können Sie gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einlegen (für weitere Informationen siehe im Kasten).
Zur Ausübung dieser Rechte können Sie sich unter Nutzung einer der unter Ziffer 2 genannten Kontaktdaten an uns wenden.

Information über Ihr Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die auf der Grundlage einer Interessenabwägung oder im öffentlichen Interesse erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten.


Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Rhein-Sieg Netz GmbH, Bachstraße 3, 53721 Siegburg, Telefon 02241 – 95921-100, E-Mail: service@rhein-sieg-netz.de 

 

 

 
Störungsannahme

Störungsnummer
rund um die Uhr:

01802/484848*

* 6 ct. aus dem dt. Festnetz Mobilfunk max. 42 ct/min. Preise aus dem Ausland abweichend.

Im Notfall rufen Sie bitte die Polizei (110) oder Feuerwehr (112) an.

 
 
Erdgasumstellung

L-Gas geht, H-Gas kommt. Alles Wichtige zur Erdgasumstellung finden Sie
Opens external link in new windowhier.

 
 

Zur Zählerstandeingabe: www.rhein-sieg-netz.de/portal

oder geben Sie Ihren Zählerstand telefonisch an:

02241-8667011

Bitte halten Sie hierzu Kundennummer, Zählernummer und Zählerstand bereit.